Aktuelles Angebot : Osterüberraschung
Jetzt buchen

Gesund abnehmen in 2019

All

Wir haben euch 3 unschlagbare Tipps zum beliebten Vorsatz "Gesund abnehmen" zusammengestellt.

Gesund abnehmen – Unsere 3 Tipps!

Die Weihnachtstage und Neujahrspartys liegen gerade erst hinter uns und schon lauert der Januar mit der üblichen Portion unverblümter Realität hinter der nächsten Ecke. Die Zeiten des wohlverdienten Schlemmens und Faulenzens sind vorbei, das neue Jahr ist da und mit ihm die altbekannten Vorsätze.

Ganz oben auf der Liste der beliebtesten Neujahrsvorsätze steht für viele von uns die Ernährung, der Sport und das Vorhaben, das gemeine Weihnachtspölsterchen bis zur warmen Jahreszeit wieder loszuwerden. Unsere Ernährungs-Tipps können dabei helfen, der weit verbreiteten „Morgen fang ich an“-Falle zu entgehen. Unsere Devise lautet: Gesund abnehmen!  

Tipp Nr. 1: Es darf auch mal was Süßes sein!

Rigoros alle „Ernährungs-Sünden“ vom Speiseplan zu streichen endet häufig darin, dass die Gelüste nach Schokolade, Keksen und Co. nur noch größer werden. So wird es mit dem abnehmen ganz sicher nicht leichter. Eine Lösung stellen gesunde Alternativen dar, die den Heißhunger auf Süßes stillen. Datteln oder anderes Trockenobst haben eine natürliche Süße und sind ein hervorragender Snack zwischen den Mahlzeiten. Auch Zartbitter-Schokolade, Joghurt mit Honig oder einfach ein leckerer Obstsalat eignen sich als Nachtisch, den man ohne schlechtes Gewissen genießen kann. Die beste Grundlage legt man aber bereits mit einem ausgewogenen Frühstück. Relaxed in den Tag starten könnt ihr übrigens auch bei unserem Sonntagsbrunch und unserem Frühstück. Frisches saisonales Obst, Joghurt, Müsli mit knackigen Früchten, leckeres Rührei und vieles mehr wartet auf euch. 

Tipp Nr. 2: Kreativ werden!

Gesundes Essen ist langweilig? Salate und Gemüse schmecken immer gleich? Fehlanzeige! In Sachen Kreativität bietet gerade die Gemüseabteilung im Supermarkt eine unerschöpfliche Auswahl an vielfältigen Leckereien, die das gesunde abnehmen leicht machen. Das stellen auch unsere Küchenchefs in der Brasserie Next Level unter Beweis und haben mit dem Salade Cesare, den Salades Paysannes & dem Mozzarella Caprese leckere und gesunde Salatkreationen geschaffen, die man ohne Reue im Kameha Grand Bonn genießen kann. Mit dem Mut auch einmal neue Kombinationen auszuprobieren kann auch der heimische Salatteller bunt und abwechslungsreich werden. So zaubern zum Beispiel Rote Beete und Süßkartoffel schöne Farbkleckse zwischen das Grün. Als Basis kann anstelle des langweiligen Eisbergsalates auf Babyspinat, Rucola oder Grünkohl zurückgegriffen werden und warum nicht auch ein wenig Obst untermischen? Granatapfelkerne passen zum Beispiel wunderbar zu Balsamico-Dressing.

Tipp Nr. 3: Kohlenhydrate sind keine Feinde!

„Low Carb“ gilt als besonders effektiver Diät-Trend, wenn es darum geht, lästige Pölsterchen loszuwerden. Die Anfangsgefahr bei dem Verzicht auf Kohlenhydrate ist jedoch das fehlende Sättigungsgefühl und der schnell wiederkehrende Hunger. Eine gesunde Option bieten Vollkorn- oder Dinkelprodukte und Pseudogetreide wie Quinoa, Bulgur oder Couscous. In der Zubereitung unterscheiden sich die Alternativen kaum von den herkömmlichen Nudeln, Reis oder Weizenbrötchen und schmecken außerdem lecker nussig und intensiv.

Vollkorn sättigt zudem länger als herkömmliche Weizenprodukte und enthält wertvolle Nährstoffe. Gesund abzunehmen geht auch ohne Magenknurren und auf die Nudeln mit der Lieblings-Tomatensoße muss auch nicht verzichtet werden.

Unsere 3 Tipps machen deutlich: Gesunde und frische Gerichte sind kein Hexenwerk. Mit Spaß und Kreativität verliert das Wort „Diät“ seinen Schrecken und eine gesunde Ernährung wird ganz leicht. Ein paar wenige Umstellungen und die Weihnachtskilos sind im neuen Jahr kein Thema mehr. Ohne Zwang und Verzicht, dafür mit Abwechslung, gesunder Ernährung und einem guten Körpergefühl freuen wir uns auf den vor uns liegenden Januar!