Aktuelles Angebot : Konzert Grenzenlos
Jetzt buchen

Rhein in Flammen in Bonn

Wasser trifft Feuer – Licht trifft Dunkel. Bald ist es soweit und der Rhein wird erneut zum Schauplatz der Elemente.

Von Mai bis September erstrahlen Orte und Kulturlandschaften, Burgen und Anlagen rund um den Rhein im Licht zahlreicher Bengalfeuer, Fackeln und Feuerwerke deren Schein sich funkelnd auf der Wasseroberfläche spiegelt. Seit nunmehr 34 Jahren zählt das Spektakel „Rhein in Flammen“ zu den außergewöhnlichsten und beliebtesten Events in NRW und begeistert seine Zuschauer sowohl an Land als auch auf den Schiffskonvois.

Das traditionelle Feuerwerksspektakel findet jedes Jahr an 5 Veranstaltungsorten entlang des Flussverlaufs statt, von denen jeder seine ganz eigene Charakteristik besitzt. So erstrahlen an Rhein in Flammen die Stationen Bonn, Bingen/Rüdesheim, Spay/Koblenz und St. Goar /St. Goarshausen nacheinander im Schein der explodierenden Lichter, während das Luftschauspiel am Boden von einem bunten Veranstaltungsprogramm begleitet wird. Eine besondere Stellung nimmt hierbei Bonn ein, denn es markiert als erste Station den Startschuss für die „Rhein in Flammen“-Saison 2019.

Der Bonner Termin für „Rhein in Flammen“ fällt traditionell auf den ersten Samstag im Mai und wird somit in diesem Jahr am 04. Mai stattfinden. Schauplatz sind die Rheinkilometer zwischen Bad Hönningen und Bonn, auf denen sich eine Schiffsflotte aus rund 50 illuminierten Schiffen ab 21:35 Uhr auf den Weg vorbei an den rot beleuchteten Bengalfeuern begibt. Insgesamt fünf Feuerwerke begleiten den Konvoi, bis dann schließlich um 23:15 ein musiksynchrones Feuerspektakel an den Bonner Rheinauen den krönenden Abschluss des „Rhein in Flammen“ am Siebengebirge darstellt.

Auch dieses Jahr bietet das Kameha Grand Bonn wieder den Pole-Position-Platz für alle Feuerwerk-Begeisterten: Egal ob im Japanese Fine Dining Restaurant YUNICO, der RheinAlm, dem Restaurant Next Level oder dem hauseigenen SPA mit Dachterrasse, das Kameha Gand liegt direkt am Rhein und bietet den wohl spektakulärsten Blick auf das gegenüberliegende Feuerwerk-Spektakel. Individuelle, kulinarische „Rhein in Flammen“-Angebote laden zum Entspannen, Verweilen und Genießen ein; ein Highlight für Groß und Klein. Mehr Informationen und Buchungsdetails: https://www.kamehabonn.de/rhein-in-flammen.html.

Überall in Bonn wird der Mai gebührend begrüßt: Parallel zu dem Geschehen auf dem Wasser gibt es auch zu Land auf insgesamt 3 Bühnen von Freitag bis Sonntag viel zu sehen. Unter anderem können sich die Besucher auf Bläck Fööss, Kasalla, Miljö und Klüngelköpp freuen. Ganz Bonn wird laut und bunt und das Rheinufer zur spannenden Top-Adresse. Eine besondere Aussicht auf Feuerwerk lässt sich in den Rheinauen, dem Alten Zoll oder auch dem Rheinufer in Oberkassel erhaschen. Wie zu erwarten bieten natürlich auch die Süd- und Kennedybrücke eine einmalige Sicht über das Wasser. Etwas ruhiger und idyllischer wirkt das Treiben mit etwas Abstand vom Drachenfels oder dem großen Ölberg von Königwinter. Einen Überblick über die verschiedenen Feuerwerke der einzelnen Stationen bietet außerdem der Rolandsbogen bei Remagen.

Egal von wo man die „Rhein in Flammen“-Festivitäten betrachtet, Groß und Klein können sich auf ein ganz besonderes Maiwochenende freuen. Es wartet ein Jahreshighlight für ganz Bonn und die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern, die sich am Rheinufer zusammenfinden.

Unsere Reservierung ist persönlich gerne für Sie erreichbar zwischen 08.00 Uhr und 18:00Uhr. Darüber hinaus erreichen Sie uns per Email unter info@kamehagrand(dot)com – wir kommen dann zeitnah auf Sie zurück.